Neues Zentrum Niederwangen – ZPP 7/2

Seit bald 40 Jahren wurden immer wieder Versuche unternommen und Abklärungen gemacht, das Zentrum von Niederwangen beim Wangenbrüggli neu zu gestalten, um ein Ortszentrum entstehen zu lassen, das der wachsenden Bedeutung Niederwangens gerecht wird. Die APW hat sich im Laufe der Jahre mehrmals mit fundierten Stellungnahmen und Vorschlägen dafür eingesetzt.

Die starke Bautätigkeit im Ried (Papillon), die Entwicklung der S-Bahn-Haltestelle Niederwangen zu einem öV-Knoten und die vom Kanton geplante Umgestaltung der Freiburgstrasse sorgten nun für zusätzlichen Druck, im Bereich Wangenbrüggli eine wegweisende Planung zu entwickeln.

Mit einer von der Gemeinde Köniz angestossenen Testplanung wurden drei interdisziplinär arbeitende Planerteams ausgewählt. Nach mehreren Workshops unter Einbezug einer Fachjury, von Grundeigentümern und dem Ortsverein Niederwangen (gleichzeitig Vertreterin der APW) wurde schlussendlich der Vorschlag des Teams Van de Wetering Architekten Zürich als Basis für die weitere Planung bestimmt.

Die Änderung der baurechtlichen Grundordnung der Zone mit Planungspflicht ZPP 7/2 wurde vom 23. November 2018 bis 7. Januar 2019 zur öffentlichen Mitwirkung aufgelegt. Die Unterlagen dazu können unter www.koeniz.ch/nzn eingesehen werden.

Die APW und der Ortsverein Niederwangen haben eine gemeinsame Stellungnahme abgegeben, die hier eingesehen werden kann.

APW-Ausschuss Zentrum Niederwangen Ruedi Peter, Tel. 031 981 26 45